Main Content

Bauernhöfe öffnen ihre Stalltüren für die Bevölkerung

Stallluft schnuppern, dem Landwirt beim Melken zuschauen oder beim Füttern helfen - das bietet die Stallvisite. Schauen Sie hinein auf einem der 300 Betriebe und erleben Sie die Produktion und die Herkunft einheimischer Nahrungsmittel. Die Stallvisite hat das ganze Jahr geöffnet, es gelten jedoch die individuellen Öffnungszeiten der Betriebe. Machen Sie eine Stallvisite!

Tausende besuchen Tag der offenen Hoftüren

Am 5. Juni haben über 100 Schweizer Bauernhöfe erstmals am europäischen Tag der offenen Hoftüren mitgemacht. Über 30'000 Personen nahmen die Gelegenheit wahr und besuchten einen der Bauernhöfe, die den Besuchern vielfältige Programme boten. Zum Beitrag auf buuretv.ch. Zu den Bildern auf Flickr.

Bauern bauen Brücken mit Stallvisite

01.02.2016 – (lid) - Über 120 Milchvieh-Betriebe bieten seit 10 Jahren Stallvisite an und helfen so Brücken zu bauen zwischen Produzenten und Konsumenten. Dieses Jubiläum wurde mit je zweimal 60 Bauern und Bäuerinnen in Bern und Wolhusen gefeiert. 

Stallvisite: So gelingt Ihr Besuch

Eine Stallvisite auf einem Hof ist ein spannendes Erlebnis. Sie ist eine gute Gelegenheit, um ohne Hemmungen in einen Stall zu schauen. Damit keine Unfälle passieren, gibt es individuelle Stallregeln, welche auf jedem Hof angeschrieben sind. So verhalten Sie sich richtig.

Neu auf buureTV.ch

Weitere Videos über die Schweizer Landwirtschaft: buureTV.ch.