Main Content

Tag der offenen Hoftüren

Am 2. Juni 2019 führt der Schweizer Bauernverband einen Tag der offenen Hoftüren durch. Dieser Anlass rückt die Schweizer Landwirtschaft mit ihren besonderen Qualitäten ins Bewusstsein der Bevölkerung. Der praktische Einblick in die Lebensmittelproduktion und der Direktkontakt am Tage der offenen Hoftüren fördern das Vertrauen in die Schweizer Bauern – ganz nach dem Motto: «Von hier, von Herzen.»

Der Tag der offenen Hoftüren ist mit dem Projekt «Stallvisite» verknüpft, bezieht aber alle Bereiche des Pflanzenbaus mit ein. Der erste Juni-Sonntag ist seit vielen Jahren auch der Europäische Tag der Landwirtschaft mit offenen Hoftüren in vielen Ländern Europas.

Rund 200 Betriebe in allen Regionen und Kantonen der Schweiz werden gesucht. Die Bauernhöfe sind für Gästeempfang eingerichtet, stellen mindestens einen Betriebszweig durch einen mit Infotafeln bestückten oder begleiteten vor Rundgang vor, bieten Kindern eine einfache landwirtschaftsbezogene Aktivität an. Idealerweise ergänzen sie dieses Minimalprogramm mit einem Verpflegungsangebot und Direktverkauf von Hofprodukten.

Anmeldung

Die Anmeldung läuft über das Bauernportal.ch. Mit Hilfe der Anleitung können Sie die Anmeldung selbständig eintragen. Sie können auch das Anmeldeformular ausfüllen und per Mail oder Post schicken. Auch per Telefon kann die Anmeldung entgegengenommen werden (siehe Kontakte).  

Hier geht’s zum Bauernportal.ch

Anleitung Bauernportal
Anmeldeformular

Anmeldeschluss ist der 10. Februar 2019. Spätere Anmeldungen sind möglich, können jedoch nicht mehr auf dem Flyer berücksichtigt werden. Die angemeldeten Betriebe werden vom April bis zum 2. Juni 2019 auf der Seite von landwirtschaft.ch aufgeschaltet und können mit der Hofsuche gefunden werden

Kontakte

Aline Gerber, LID, Projektleitung, Tel. 031 359 59 71, aline.gerber@lid.ch
Claudia Jaquier, AGIR, Leitung Westschweiz, Tel. 021 613 11 31, claudia@agirinfo.com

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.